Volksbank Hochrhein Blog

Abschlussprüfung bei der Volksbank Hochrhein

Allgemeines zur Abschlussprüfung:
Zunächst unterscheiden sich die Prüfungsfächer nach dem Ausbildungsberuf. Die Prüfungen Rechnungswesen, Allgemeine Wirtschaftslehre und Spezielle Wirtschaftslehre absolvieren sowohl Bankkaufleute als auch Finanzassistenten. Die 3-Jährige Ausbildung der Bankkaufleute beinhaltet noch die Fächer Deutsch und Gemeinschaftskunde. Stattdessen hat man als Finanzassistent Steuerrecht und Allfinanz.

 

1. Prüfungsvorbereitung:
Die Prüfungsvorbereitung kann man in 3 Bereiche aufteilen: In der Berufsschule wird durch das Wiederholen der prüfungsrelevanten Themen und durch Üben der Prüfungen der vergangenen Jahre vorbereitet. Auch in der Bank hatten wir die Möglichkeit für die Prüfungen zu lernen - sowohl alleine, als auch in Gruppen. Außerdem haben wir uns zuhause mit den Prüfungsbüchern von Grips - das ist eine Sammlung von Prüfungen der letzten Jahre inklusive Lösungen - und unseren eigenen Zusammenfassungen für die schriftliche Prüfung gerüstet.

 

2. Die Prüfung:
Die schriftlichen Prüfungen finden immer Anfang Mai statt und sind auf 3 Tage verteilt. Je nach Prüfungsfach hat man zwischen 60 und 180 Minuten Zeit. Ca. 2 Monate später findet dann die mündliche Prüfung statt, in der man ein 20-minütiges Beratungsgespräch durchführt. Für die Finanzassistenten gibt es außerdem ein Fachgespräch in Allfinanz.

 

3. Wie geht es weiter?
Ungefähr 6 Wochen nach den schriftlichen Prüfungen kann man die Ergebnisse online einsehen. Kurz darauf findet in der Kaufmännischen Schule Schopfheim die Zeugnisübergabe/Entlassungsfeier statt. Mit Bestehen der mündlichen Prüfung ist man dann offiziell ausgelernt und kann in das Berufsleben starten.


Bereits während unserer Ausbildungszeit hatten wir die Möglichkeit uns auf die unterschiedlichsten Stellen in der Bank zu bewerben. Unser Weg führt uns in die Kundenberatung, in der wir täglich mit verschiedenen Aufgaben und Situationen konfrontiert werden. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten. Man kann z.B. über das BankColleg den Bankfachwirt und anschließend auch den Bankbetriebswirt machen oder an einem Trainee-Programm der Bank teilnehmen.

 

Die Zeit vor den Prüfungen war sehr aufregend und anstrengend für uns, im Nachhinein können wir aber sagen, dass wir eine super Vorbereitung hatten und alle Aufgaben gut gemeistert haben. :-)

Shirin Köhler und Saskia Backes
Shirin Köhler und Saskia Backes
Shirin Köhler und Saskia Backes

Autor: Shirin Köhler & Saskia Backes


< Zurück zur Blogübersicht |
Kategorieübersicht: Prüfungen


Kategorien

Archiv

Noch

316 :
Tage
15 :
Stunden
35 :
Minuten
03
Sekunden

bis zum Bewerbungsschluss


Login

x

Login


Login

x

Login