Volksbank Hochrhein Blog

Michaela Zorn – On-LINE-Bank: Payment Service

Name: Michaela Zorn

Abteilung im Allgemeinen: Payment Service

Tätigkeiten in der Bank:


Beratung und Verkauf (Innen- und Außendienst)

  • Vertrieb beratungsintensiver Bankprodukte
  • nationaler und internationaler Zahlungsverkehr
  • Online-Banking Produkte und Verfahren
  • EC-Cash Terminals
  • eCommerce & Online-Shops
  • Akzeptanz- und Zusatzverträge
  • elektronische Mehrwertdienste

 

Betreuung (Innen- und Außendienst)

  • Berater für Zahlungsverkehr und Online-Dienste
  • Installation und Einweisung der Produkte
  • Vorortservice und telefonischer Kundensupport
  • Ansprechpartner für Mitarbeiter

 

Organisation

  • Preis- und Vertragsgestaltung
  • Einkauf und Verwaltung von Hard- und Software
  • Akzeptanz- und Generallizenzverwaltung
  • Buchhaltung

Werdegang:

Ausbildung zur Bankkauffrau, danach Tätigkeit in den verschiedensten Bereichen in diversen Banken (Spezialfinanzierungen, Zentralregulierung, Factoring, AZV, Vorstandsassistenz, Backoffice Devisenhandel, Kreditsachbearbeitung), unterbrochen durch Erziehungsurlaub. Darauffolgend Sekretariat in Steuerberaterkanzlei, danach Sekretariat/Kundenbetreuung in Generalagentur einer Versicherung.

Wie lange schon mit dabei?

Seit Mai 2011

Wünsche für die Bank in naher Zukunft:

Erfolgreiche Umsetzung der Strategie. Ertragssicherung. Anknüpfung an den Erfolg der vergangenen Jahre.


Michaela Zorn

Was muss man für diese Abteilung mitbringen:

  • Eine Bankausbildung ist sicher hilfreich
  • Marktorientierung
  • Interesse an neuen Medien
  • EDV-/Technik-Affinität
  • Kreativität

Was macht am meisten bzw. am wenigsten Spaß:

Am meisten Spaß macht der Kundenkontakt, sei es im Support am Telefon, oder „draußen“ bei der Installation eines Terminals oder beim Beratungsgespräch.
Interessant wird mein Aufgabenbereich u.a. dadurch, dass kein Fall wie der andere ist, man immer wieder neue Gegebenheiten vorfindet und immer wieder vor neuen Herausforderungen steht.
Nicht ganz soviel Freude bereitet der administrative Aufwand, der aber nun mal hinter jeder Arbeit steht.

Tägliche Motivation:

Wie bei allen Dingen im Leben ist die Motivation nicht an jedem Tag gleich hoch, es gibt immer Tage, an denen es mal nicht so „läuft“, das ist menschlich … aber in einem netten Team und vor dem Hintergrund, dass ich mir genau diesen Job ausgesucht habe und eigentlich täglich dazulernen kann, weil speziell dieser Bereich einem permanenten Wandel unterliegt, ist die tägliche Motivation auf jeden Fall gegeben.